Aktuelles

Unternehmerfrühstück von pro Troisdorf und TROWISTA in der Konzernzentrale der TXLogistik AG am Junkersring

Auf einem 3060 m²-Grundstück am Junkersring 38 in Spich baut Heinz Nagel, Chef des Nagel-Teams, eine neue Firmenzentrale.

Mit einer integrierten Kampagne begleitet die Stadt Troisdorf seit Oktober 2015 die laufenden und die geplanten Maßnahmen für ihre Innenstadt. 

"Mit dem Zertifikat bescheinigt die Creditreform Bonn dem Unternehmen eine sehr gute Bonität und ein geringes Insolvenzrisiko."

29.205 Euro – das war die Zahl auf einem Spenden-Scheck, den Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski am 24. Oktober aus der Hand von Lions-Präsident Eric Schütz empfing.

„Ein Leben ohne Feste gleicht einer weiten Reise ohne Einkehr“ – zum Auftakt des 1. Sommerfestes des Unternehmerclubs pro Troisdorf am Samstagabend, 22. August, zitierte Vorstandsvorsitzende Leonie Schneider-Kuttig den griechischen Philosophen Demokrit.

Das Restaurant Camp Spich, Veranstaltungsort unseres kommenden Sommerfestes, war bis zum Abzug der belgischen Truppen Offiziersheim für höhere Ränge gewesen. „Im Erdgeschoss befand sich dort, wo jetzt die Essensausgabe ist, eine kleine plüschige Bar mit offenem Kamin“, erinnert sich Johannes Kohnen, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft TroService. 

Querbeat, Musical Star Kevin Tarte und die wirklich mitreißende Showband Caravan unterhalten die Gäste beim Ball der Troisdorfer Lions am Samstag, 24. Oktober, ab 18.30 Uhr (Einlass) in der Troisdorfer Stadthalle. Wie immer kommt der Reinerlös dieser Gala wohltätigen Zwecken zugute. Und für Überraschungen ist dieser Abend immer gut – siehe Foto.

„Die Türen unserer Unternehmen stehen ihnen offen, Herr Zacharias“ – so begrüßt Leonie Schneider-Kuttig, Vorstandsvorsitzende des Unternehmer-Clubs pro Troisdorf, den neuen obersten Wirtschaftsförderer der Stadt, Thomas Zacharias. Zum 17. August wird der Diplom-Geograph sein Amt als Geschäftsführer der Troisdorfer Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing GmbH, TROWISTA, antreten. 

Auf 462 Seiten beschäftigt sich das wissenschaftliche Kompendium „Leistungsfähigkeit im Betrieb“ mit den Auswirkungen des demografischen Wandels und Wegen, wie sich Unternehmen dieser Entwicklung erfolgreich stellen können. Das Redaktionsbüro des pro Troisdorf-Mitgliedes Carsten Seim verantwortete die gesamte redaktionelle Überarbeitung des 462 Seiten-Werks. 

Der Troisdorfer Familienunternehmer Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführender Gesellschafter der Reifenhäuser GmbH Maschinenfabrik, ist seit 9. Juni neues Vorstandsmitglied des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (AUMA). Er vertritt dort den Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA). Die Reifenhäuser GmbH Maschinenfabrik ist Mitgliedsunternehmen im Unternehmer-Club pro Troisdorf. 

Was „Tünnes und Schääl“ mit der Mannstaedt GmbH zu tun haben, erfuhr die breitere Öffentlichkeit durch einen Bericht über das Unternehmerfrühstück in Rundschau und Kölner-Stadt-Anzeiger. 

Unsere Mitglieder

Alle Mitglieder anzeigen